Grabzeichengestaltung bei Strassacker

Was ist ein Grabdenkmal?

Mit einem Grabmal versuchen Menschen, mit dem Verstorbenen auch über den Tod hinaus in Verbindung zu bleiben. Erinnerungen an einen Menschen brauchen ihren Halt. Das Zeichen, der Stein auf einem Grab, symbolisiert Beständigkeit. Er bietet die Möglichkeit, den Toten nicht nur mit Namen und Daten, sondern auch mit Worten und Bildern zu ehren.

Auf dem Boden fest verankert steht das Grabmal zuallererst für die Gegenwart. Als Zeichen der Trauer und des Verlustes nimmt es die Stelle des Verstorbenen ein.

Gestaltungskompetenz bei Strassacker

Wie können Hinterbliebene den Friedhof als Stätte der Erinnerung, der Ruhe und des Trostes erfahren? Das ist die Kernfrage, die man sich bei der Kreation von sakraler Kunst stellen muss. Deswegen gestaltet Strassacker Elemente für Grabzeichen, die Erinnerungen vermitteln, Geschichten erzählen, Gedanken eröffnen und von der Individualität der Verstorbenen sprechen.

Dazu arbeitet Strassacker mit den führenden Gestaltern unter den Steinmetzen aus Deutschland und dem Ausland zusammen. So gelingt es, die gestalterische Kompetenz kontinuierlich weiterzuentwickeln und innovative Produkte für den sakralen Markt zu gestalten.

Schriftgestaltung am Grabdenkmal

Die Schriftgestaltung verleiht einem Grabzeichen eine bedeutende Wirkung und Faszination. In der Schrift begegnen uns Worte und Botschaften, die uns den Verstorbenen näher bringen, Gedanken eröffnen, Erinnerungen in Gang setzen und Halt geben können. Mit der Schrift entsteht der Name am Grabzeichen, dadurch erhält dieser Ort das Persönliche und Verbindende.

Die Ausdruckskraft der Schrift eröffnet somit ein Begegnungsmoment mit dem Verstorbenen. Je mehr mit der Schriftgestaltung auf dem Grabzeichen ausgedrückt werden kann, um so stärker wird die Bedeutsamkeit des gesamten Zeichens für den Trauernden. Die neue innovative Schriftarchitektur am Stein stellte Strassacker im Sommer 2013 vor.

Schriftarchitektur am Stein

Neue Möglichkeiten entdecken und Kreativität ausschöpfen - das sind die Ziele der neuen Schriftarchitektur von Strassacker. Diente Schrift auf dem Grabstein bislang als Informationsträger, übernimmt sie nun eine raumbildende, architektonische Rolle. Dadurch werden die Möglichkeiten in der Gestaltung noch vielfältiger, persönlicher und individueller.

Kraftvoll oder zart, bisweilen auch fragil – durch die Dreidimensionalität der Schrift selbst und ihrer räumlichen Ausgestaltung entsteht ein spannender Charakter. Im Zusammenspiel mit dem Stein ist sie wandelbar. Der Stein ist nicht mehr nur Basis für Schrift, sondern der Stein und die Schrift bilden ein Ganzes.

Kleinformatige Grabzeichen - Individualität auf kleiner Fläche

Form und Größe für Grabzeichen sind bei vielen alternativen Bestattungsformen, wie z.B. Rasenfeldern, Kolumbarien oder Baumbeisetzungen vorgeschrieben. Hier ist eine individuelle Gestaltung aufgrund der Materialgegebenheiten nur erschwert umsetzbar. Leider bleibt es oftmals nur bei einer Einfachlösung, nach dem Motto: „quadratisch, praktisch, billig“. Eine gute Gestaltung ist hierbei nicht mehr möglich. Strassacker hat sich der Herausforderung angenommen, gut gestaltete und würdige Grabzeichen für kleinflächige Grabformen zu realisieren.

Strassacker hat hierzu Grabzeichen entwickelt, die formal zu verschiedenen Größen von Grabflächen passen. Zugleich ermöglichen sie persönliche und individuelle Elemente in hoher Qualität - trotz kleiner Fläche. Diese kleinformatigen Grabzeichen sind ein erster Schritt, um diesen oftmals monoton wirkenden Grabfeldern eine sympathische Individualität zu verleihen. Das Grabzeichen kann so auch auf kleiner Fläche seiner Funktion als Ort der Erinnerung gerecht werden.

Sakrale Produkte von Strassacker

Entdecken Sie die vielfältige Produktwelt von Strassacker!

Produkte von Strassacker
Kleinformatige Grabzeichen